Tag Archiv

Bilder Blog Comic Community Design Download Englisch Facebook fake Fernsehen Film Filme Flash Foto Generator Google Hilfe Katzen kostenlos Kunst Künstler Magazin Musik Nachrichten Online Photoshop Portal Rezepte Sammlung Satire Service Shop spaß Spiel Statistik Suchmaschine Tool Verzeichnis Video Videos Viral Weblog werbung Windows Youtube

The Wilderness Downtown

HTML5 mal wieder. Wer die heute vorgestellte Seite – The Wilderness Downtown – anschauen will sollte einen sehr starken Rechner haben, ein Netbook taugt nicht. Chrome oder Safari wären angebracht. Firefox geht so lala. Wenn man die Mindestanforderungen aber erfüllt und noch dazu in einer der schon in Google Street View veröffentlichten Städten geboren ist,  macht die Seite Laune.

Beschreiben kann man es nicht wirklich. Man muss es einfach erleben. Sehr schön gemacht.

Lieber Internet Explorer Nutzer vor Version 9. Versucht es einfach gar nicht erst.

So schnell wird man Chef!

Zugegeben, irgendwann sind diese »ich lade ein Bild von mir in einen viralen Film« Aktionen auch demjenigen bekannt, der hinter dem Mond wohnt. Aber hier ist es wieder einmal ziemlich witzig umgesetzt. Einfach ein Bild von sich selbst und einem Freund/Freundin hochladen und ab damit. Sehr schön umgesetzt! So schnell wird man Chef (by Otto)

Karpfenschleuder

Karpfenschleuder. Wirre Flashfilmchen und andere auf Youtube. Ja, eigentlich besteht die Seite fast nur aus Verweisen zum YouTube Channel der Karpfenschleuder. Aber wenn man einen Tagestipp schreibt, dann eben von der Quelle weg. Die Karpfenschleuder bietet die besagten Flashvideos aber auch andere Kunst. Einfach mal ansurfen.

Chatroulette

Der Spiegel Online hat auch schon berichtet. Dadurch sind wir ein bisschen hinten dran, aber was diese Seite bietet ist wirklich ein Erlebnis wie man es aus den Anfangszeiten des Internet kennt. Ein Chatfenster und zwei Videoausschnitte. Einer ist man selbst, der andere ein wildfremder Teilnehmer, der zufällig ausgesucht wird. Chatroulette, oder man könnte es auch russisches Roulette nennen ;), bietet zufällige Kontakte und das in Massen. Mittlerweile melden sich Abends bis zu 25.000 Personen an und bieten dadurch eine Fülle an Eindrücken. Ob sich jetzt der einsame halbnackte MitVierziger vor der Kamera befindet oder eine Gruppe Heranwachsender die einfach nur ausprobieren. Wirklich witzig.  Ein bisschen hat mich der Dienst an KLEs uralten Netaholics Service erinnert. Der ist aber leider nicht mehr erreichbar. Der Reiz eines solchen Dienstes ist wohl, dass er Voyeurismus, Unterhaltung, Spannung und ein bisschen Exhibitionismus unterstützt und daher so erfolgreich ist.

Die Rückkehr der Legenden?

Kehren sie zurück? Oder was steckt hinter dem geheimen Training der Legenden in Südafrika. Aber mal im Ernst. Ich habe keine Ahnung was Menschen antreibt solche Seiten zu bauen, die noch dazu Full-Flash keinerlei Chance haben anders als viral vermarktet und gefunden zu werden. Und ich mache jetzt noch dabei mit. Aber wer’s braucht. Wahrscheinlich ist es nur das schlimme Bedürfnis des Menschen besser als der Andere sein zu wollen, ob im Fußball oder sonst wo. Und hier wird es auf die Spitze getrieben. Es sind noch ein paar Tage und bisher bietet die Seite ausser einer E-Mail-Werbe-Sammel-Aktion und ein paar lahmen Filmchen, die man auch bei You-Tube schon länger finden kann, noch nichts. Aber die Fußballfreunde werden sicherlich gierig vor dem Rechner sitzen und die Sekunden herunterzählen.

[update] Leider stellt sich heraus was ich befürchtet habe. Was hat ein Transporter mit Stern auch nur annähernd mit Fußball zu tun? Schlimm. Das nennt man Zwangsverviralung <- schönes neues Wort, oder? 😉 Wenigstens ist es mittlerweile kein Full-Flash mehr.

Danke an Jan-Philipp, der halt wohl Fußballfan ist ;o)

Mykarmasutrabuddy

Heute wollen wir mal den Karmasutra vorstellen. Und dazu die herrlichsten Stellungen zusammengestellt und vorgestellt von Personen die man sich auf der Seite selbst zusammenklicken kann. Völlig politisch unkorrekt und skuril und dass diese nicht unbedingt den Idealvorstellungen eines »Stellungsliebhabers« entsprechen macht die Sache ungemein lustig. Aufwändige Videoseite die echt Spaß macht!

Benny Hillifier

Wer kennt das nicht, man hat ein nettes Video auf dem sich ein Zeigenosse so richtig auf die Nase legt, oder auch einfach nur ein Autofahrer nicht des Einparkens mächtig ist. Dazu fehlt dann die zeitlose Musik von Benny Hill, die wohl irgendwie jeder kennt. Wer nicht in der Lage ist diese Musik direkt dem Video zu unterlegen, der surft einfach zum Benny Hillifier und der macht das dann ganz automatisch.

Turknstein der knochige Truthahn

Turknstein ist ein Truthahn der durch einen Stromstoß wiederbelebt zum Superhahn wird und damit zum Retter. Der Film wurde von meinen englischen Kollegen geschaffen um für Justgiving.com eine englische Hilfsorganisation Geld zu sammeln. Spenden müsst Ihr natürlich nichts. Nur den witzigen Film anschauen, abhalten davon will ich aber auch nicht. 😉

Feingut – quite impressive things

Weblogs sind tot, es leben die Weblogs! Feingut ist einfach toll. Torsten M. sammelt in seinem Weblog allerlei nette Sachen. Auf den ersten Blick wirkt alles ein bisschen wie ein Magazin. Wenn er tatsächlich als einziger Autor hinter dem Weblog steht, dann Hut ab. Die Inhalte sind umfangreich und informativ beschrieben. Fein und gut eben. Es gibt Rubriken zu, Design, Image (Bildern), Motion (Bewegung), Music, Amuse (Spaß und Unterhaltung), Inside (Hintergründe) und Links. Wieso ein deutscher Weblog englische Navigationselemente haben muss, weiß er bestimmt selbst besser. Schade eigentlich. Stöbert los und bleibt gut und gerne mal ein paar Minuten auf den Seiten hängen, es lohnt sich.

QTom – Interactives Musikprogramm

Neue Musiksender wie QTom gewinnen an Boden. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass MTV und Viva kaum noch Musik bringen, aber dafür mit Klingeltonwerbung und Doku-Soaps nerven. QTom hingegen belebt das Musikfernsehen wieder und zeigt alte wie auch aktuelle Musikclips, eben alles was das Herz begehrt. Hinzu kommt das das eigene Programm zusammengestellt werden kann. Es gibt eine Genreauswahl und auch drei Drehregler mit denen man, ganz nach dem eigenen Geschmack die Musik bestimmen kann. Schaut Euch doch die Seite einfach selbst mal an. Leider wieder einmal eine Seite die versucht Microsofts Silverlight in den Markt zu drücken. Aber wer Flash verwendet, der wird auch Silverlight installieren…

Danke Claudia!