Tag Archiv

Bilder Blog Comic Community Design Download Englisch Facebook fake Fernsehen Film Filme Flash Foto Generator Google Hilfe Katzen kostenlos Kunst Künstler Magazin Musik Nachrichten Online Photoshop Portal Rezepte Sammlung Satire Service Shop spaß Spiel Statistik Suchmaschine Tool Verzeichnis Video Videos Viral Weblog werbung Windows Youtube

Photoshop Request – Lass deine Bilder reparieren

Photoshop Request ist ein neuer Dienst der durch Crowd Sourcing Bilder durch Studenten und begeisterte Photoshopper fixen lässt. Die Ergebnisse sind durchaus beeindruckend und unterhaltend. Vor allem ist der Service kostenlos und kann mit einer kleinen Spende unterstützt werden.

Man muss nur genau genug beschreiben was man gerne hätte; vor allem die Privacy Policy lesen und sich die Ergebnisse genauer anzuschauen. Verwenden Sie nur bestes englisch, man könnte Sie falsch verstehen.

VOLUTABRUM – Das Verzeichnis der Lateinübersetzungen

Jeder der Latein lernt kennt das Problem, es fehlt immer etwas zur perfekten Übersetzung. Schon vor Jahren kamen einige hilfsbereite Menschen auf die Idee fertige Übersetzungen ins Internet zu stellen. Die sind aber oft so gut versteckt und schlecht gebaut, dass nicht einmal Suchmaschinen sie finden. Deshalb hat Jonas Neubert auch Volutabrum ins Netz gestellt. Eine hilfreiche Lektüre um sich beim Übersetzen von lateinischen Texten helfen zu lassen. Manche Seiten sind nicht ordentlich kodiert und so werden Umlaute mit »?« dargestellt. Passt also beim schnellen Kopieren auf dem Weg zur Schule auf ;o) Es sind auch nicht zu allen Werken und Autoren Übersetzungen vorhanden. Vielleicht spornt ihn der heutige Tagestipp ja an.

Kirchenaustritte – Statistiken – Infos – Hilfe

Kirchenaustritt, aber richtig! Die Seite Kirchenaustritt informiert Sie über den Kirchenaustritt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Gegensatz zu den anderen deutschsprachigen Staaten muss in Deutschland der Kirchenaustritt bei einer staatlichen Behörde erklärt werden. Ich selbst weiß das noch, als mich danach sogar der örtliche Pfarrer angesprochen hat. Ich fand es amüsant, dass er, als ein Steuerpflichtiger ging, plötzlich da stehen konnte. Neben Statistiken zu Austritten ist vor allem die Statistik der Seite selbst sehr bezeichnend. Seit dem Missbrauchsskandal steigen die Zugriffszahlen auf der Seite bis zu einem Allzeithoch. Erstmals in der rund zehnjährigen Geschichte von Kirchenaustritt übersprang die Zahl der Besucher im März 2010 90,000 Besucher. Ich versuche in den nächsten Tagen wieder weniger klerikale Themen aufzugreifen, aber irgendwie ist das gerade der Zeitgeist.

Gutefrage – wo findet man schnell Antworten?

Wenn ich zu bestimmten Themen etwas suche stelle ich dazu oftmals bei Google eine Frage und finde dann Foren, Weblogs oder andere Inhalte die sich gerade um diese Frage drehen. Diesen Ansatz scheint man bei gutefrage.net aufzunehmen und lässt Leute Fragen stellen. Dass es hierbei auch ziemlich oft zu witzigen Antworten kommt, so wie dämlichen Fragen, bleibt nicht aus. Und das waren nur die, die ich auf der ersten Seite fand. Einzig die Registrierung ist nötig. Aber ich kann das verstehen, sonst würden wohl nur dumme Fragen und Antworten gepostet.

Stilsucht

Kai Petermann bloggt über Alltagsgegenstände, die man braucht oder nicht braucht in außergewöhnlichem Design. So entdeckte er schon Gürtel aus alten Feuerwehrschläuchen, Geschirr im Legodesign, Cover fürs iPhone aus Kork und viele andere ausgefallene Ideen. Stilsucht berichtet fast täglich über neue außergewöhnliche Ideen, die größtenteils übers Internet vertrieben werden.

Kaufda – wo gibt es was wie teuer?

Die Seite kaufda bietet einen Service den ich so bisher nicht gefunden habe. Wer nach Prospekten von Discountern oder Lebensmittelhändlern in der Umgebung der Heimatadresse sucht, der findet dort die Adressen von vielen Geschäften und die aktuellen Prospekte online zum Lesen. Beim ersten Besuch versucht die Seite an Hand der IP herauszufinden woher man gerade kommt. Bei mir ging das schief, aber nach Angabe der Postleitzahl konnte ich selbst aus meinem Kaff die Einzelhändler finden und die dazugehörigen Prospekte herunter laden. Wirklich toll. Vielen Dank an Erwin für den tollen Tipp!

Der Onlinedetektiv – Hilfe bei Internetbetrug, Onlineabzocke und mehr

Der Onlinedetektiv bietet eine große Übersicht über alle möglichen Internetbetrügereien, die in den letzten Jahren entstanden sind. Dort wird detailiert über die verschiedenen Betrugsformen berichtet und wie man sich dagegen wehren kann. Einziger Wermutstropfen ist, dass das Servicetelefon 99cent/min kostet. Ich muss zugeben, dass ich selbst auch schon mit dem Gedanken gespielt hatte eine kostenpflichtige Hotline einzurichten, um wenigstens an den Anrufen der Leute was zu verdienen. Aber man muss die Nummer nicht anrufen um Information zu erhalten. Ein toller Service, der vielleicht weniger schwarz daher kommen sollte.

Reimemaschine – Gedichte und Reime finden

Wer kennt das nicht, man hat dem Freund, oder der Freundin, aber auch der Familie versprochen zum nächsten anstehenden Fest einen Teil beizutragen und ist dann völlig frei von Ideen. Hier hilft Dir die Reimemaschine, die zu jedem Wort den richtigen Reim findet. Ob einzelne Worte, oder ganze Reime, mit allem wird gedient. Toll.

Lass mich das mal für Dich googlen!

Wer kennt das nicht. Man bekommt tagtäglich Anfragen. Ob geschäftlich oder privat. Oftmals wären die Fragen über eine einfache Googleabfrage erledigt und wahrscheinlich ausführlicher beantwortet gewesen. Daher heute dieser Tagestipp, der jedem die Möglichkeit gibt durch die Blume den Fragenden darauf hinzuweisen, dass er es selbst hätte machen können.

Suche mit Deiner Stimme – singe oder summe!

Wenn Du ein Lied gehört hast, dann weist du oft noch irgendwie die Melodie, aber den Titel, geschweige denn den Interpreten, die sind hoffnungslos vergessen. Da springt dann Midomi ein. Hingesurft, Melodie ins Mikrofon gesummt oder gesungen und schon bekommt man eine Auswahl an möglichen Songs. Tolle Trefferquote, und was noch viel besser ist, es sind gleich Links dabei um die Songs online bei iTunes oder Amazon zu erstehen. Wer kein Microfon am Rechner hat, kann es auch mit dem schon vor zwei Jahren vorgestellten Songtapper versuchen.