Tag Archiv

Bilder Blog Comic Community Design Download Englisch Facebook fake Fernsehen Film Filme Flash Foto Generator Google Hilfe Katzen kostenlos Kunst Künstler Magazin Musik Nachrichten Online Photoshop Portal Rezepte Sammlung Satire Service Shop spaß Spiel Statistik Suchmaschine Tool Verzeichnis Video Videos Viral Weblog werbung Windows Youtube

Wer mag wo was?

Die Facebook Datenkrake bietet jetzt den „Like“ Knopf als Feature für Webseitenbetreiber an, die diesen dann auf den eigenen Seiten verbauen können. Fast uneingeschränkte Informationen über die eigenen Benutzer und Kunden gibt der Seitenbetreiber so an Facebook weiter. Ich bin einmal gespannt ob Firmen wie Amazon, oder andere große Einzelhändler diese Buttons auf Ihren Seiten und bei Ihren Produkten anbieten werden. Würden sie dann doch einem potentiellen Konkurrenten Informationen über ihre Kunden weiter geben. Wem nicht bewusst ist, wie gefährlich es ist bei Facebook nicht den Abmelden Knopf (der versteckt im Profildropdown sitzt) beim Verlassen der Seite zu drücken, der sollte sich die folgende Seite die eine Auswahl an Seiten mit mittlerweile eingebautem Like Knopf aufführt, ansehen. Bei mir war da gottseidank am Anfang gestanden: »Du musst bei Facebook angemeldet sein, um die Aktivität deiner Freunde sehen zu können«. In Zukunft weiß also jeder immer wo man etwas mag und schön findet und das alles unter Kontrolle eines amerikanischen Anbieters, der sich mit Datenschutz schwer tut.

Ixquick Metasuche

Ixquick Metasuche hilft dir anonym im Web unterwegs zu sein, nachdem du einen Suchtreffer gelandet hast. Zumindest den ersten Klick auf eine Seite anonymisiert durchzuführen. Logindaten oder ähnliche andere Daten würde ich nie eingeben und wird auch nicht unterstützt. Aber das ist auch nicht Sinn und Zweck. Der Ixquick Proxy-Service bietet also einen vollständigen Schutz der Privatsphäre und Anonymität des Besuchers. Durch die vielen Trackingmöglichkeiten ist es heute leider den meisten Anbietern möglich umfassende Daten von ihren Besuchern zu sammeln. So aber eben nicht. Seiten denen du vertraust, oder die wissen müssen wer du bist, wie deine Bankseite oder Social Networks, muss man eben mit den Daten versorgen.