201011JulÖlpest für jede Webseite

Zugegeben, eigentlich sollte man mit einer Umweltkatastrophe dieses Ausmaßes keinen Spaß machen, aber irgendwie ist die Idee doch ganz nett und vielleicht rüttelt sie den einen oder anderen wach. Zitat am Ende, wenn alles voller virtuellem Öl ist: »It wasn‘ the Exxon Valdez captain’s driving that caused the Alaskan oil spill it was yours«. Greenpeace 1990. Und dieser Satz passt zur jetzigen, weitaus größeren Ölpest, umso mehr. Leider merkt es der Mensch immer erst, wenn es zu spät ist. Lasst also einfach mal wohin.heute.de im Öl untergehen, oder macht es mit eurer eigen Seite bei Instant Oil Spill,

Hinterlasse eine Antwort