200925OktDigitale Bibiliotheken – Onleihe

Sehr schönes Wortspiel, noch viel schönerer Gedanke. Leider hapert es bestimmt am Format. Die Printindustrie hat das, was die Musikindustrie vor Jahren erlebte, noch vor sich. Sie meinen durch digitale Sperren einen Markt erobern zu können und werden scheitern. Erst wenn Bücher, Zeitschriften und andere Printmedien in freien, offenen und nicht durch DRM beschränkten Formaten zur Verfügung stehen und damit leicht und ohne größere, wie kleinere Probleme lesbar sind, wird es richtig etwas. Wer bis dahin nicht warten will oder kann, hat jetzt sogar online die Chance in ausgewählten Städten bei Onleihe seinen Bibliotheksausweis zu nutzen.

Hinterlasse eine Antwort