200922AprSchafmarkt durch den Amazon Mechanischen Türken

Auf der Seite The Sheep Market kann man sich 10.000 Schafe ansehen die von Mitarbeitern des Amazon Mechanical Turk produziert wurden. Die Leute haben pro Schaf 0.02$ bekommen. Wer sich dafür ordentlich ins Zeug gelegt hat, kann man an den unterschiedlichen Qualitäten erkennen. Wie im richtigen Leben, manche Arbeiten ordentlich für’s Geld, andere pfuschen, oder können es nicht. 😉

3 Antworten zu “Schafmarkt durch den Amazon Mechanischen Türken”

  1. Anna sagt:

    Diese mturk-Seite von amazon kannte ich noch gar nicht! Das ist ja ein lustiges Konzept. Habe nur mal eben drübergeschaut, mir scheint viel geld kann man damit nicht machen, aber da werde ich mich nochmal genauer nach erkundigen. Amazon engagiert sich in letzter Zeit so stark auf so vielen anderen Gebieten als ihrem kerngeschäft, bin mal gespannt, was als nächstes kommt. Die Schaf-Kollektion ist auf jeden Fall schonmal ein tolles, „kunstvolles“ Ergebnis dieser Seite…

  2. Samira sagt:

    Sagt mir im Augenblick alles nichts. Werde auch ich mir gleich mal genauer anschauen. Aber was du schreibst stimmt schon, mittlerweile versucht Amazon in vielen Bereichen Fuss zu fassen. Da kann man nur hoffen, dass das Kerngeschäft von denen nicht außer Acht gelassen wird. Mal sehen, was in Zukunft noch alles auf uns zukommt.

  3. Fynn sagt:

    ich denke die müssen sich einfach von Zeit zu Zeit etwas anderes einfallen lassen, um das Interesse der Kunden auch weiter bestehen zu lassen. Dennoch sollte man, wie du schon schreibst, die eigentlichen Ziele nicht außer Acht lassen um die bestehenden Kunden, die bislang zufrieden sind, nicht zu verärgern.

Hinterlasse eine Antwort