200917JanRettet OPEL! – Markentod kann so schön sein

Die Jungs wissen es selbst, schreiben sie doch auf Ihrer Seite:

Wir wissen, dass wir mit dieser Seite OPEL nicht retten können. Wir wollen Ihnen lediglich eine Plattform bieten, Ihre persönliche Verbundenheit zum Traditionsunternehmen, Ihre Emotionen oder Erinnerungen zu OPEL und Ihre Motivation zur Erhaltung der Marke OPEL zum Ausdruck zu bringen. Unser Ziel ist es, mit 1001 Bildern Emotionen zu wecken, vielleicht sogar Anregungen zu geben und somit die Verantwortlichen in der schwierigen Zeit moralisch zu unterstützen. Mit einem Bild und einem kurzen Satz haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung und Ihre Emotionen zur momentanen Situation oder generell zur Marke OPEL zu beschreiben.

Dass man aber mit rettetOPEL.de auf eine sterbende Automarke hinweisen kann, ist natürlich schön. Und zugegeben, die Idee ist nett umgesetzt. Mittlerweile über 1000 eingesendete Bilder sprechen für sich. Der Mensch hängt halt an Gewohntem. Nach Borgward, NSU oder beispielsweise Auto Union fragt heute auch keiner mehr. Höchstens ein paar fanatische Fans, die es mögen in alten Kisten durch die Welt zu gondeln.

Marken kommen und gehen, manche halten länger durch, andere werden irgendwo zweitverwertet. Das zieht sich durch alle Konsumgütermarken.

Hinterlasse eine Antwort