20095JanDeutsche Knochenmarkspenderdatei

Wir hatten 1998, also vor mehr als 10 Jahren, schon einmal auf die DKMS hingewiesen. Ich bin wieder durch PaulinePaulines Beitrag »Leben Spenden« darauf aufmerksam geworden, irgendwie kann man darauf nicht oft genug hinweisen. Selbst bin ich seit einigen Jahren angemeldet, kam aber noch nie als Spender in Betracht. Auch ich hatte mich nur wegen einer Erkrankung im persönlichen Umfeld angemeldet. Damals musste man noch Blutproben abgeben, heute geht das mit Wattestäbchen und von zu Hause. Wie man auf den bundesweiten Plakaten derzeit auch sehen kann.

Miroslav Klose wirbt auch für die DKMS

Miroslav Klose wirbt auch für die DKMS

Mich würde aber auch interessieren, was aus »Jens Langweige« für dessen Aufruf zur Spende Christoph damals den Tagestipp geschrieben hatte, geworden ist. Eine schnelle Suche in Suchmaschinen brachte nur unseren Weblog. Weiß jemand der alten Leser Genaueres?

Hinterlasse eine Antwort