200814DezSpamrecycler mal anders

EnBW, eher bekannt als Betreiber von Atomkraftwerken und CO2 Produzent, hat eine ganz witzige Kampagne gestartet, die Dir erlaubt Deinen SPAM an einem Kunstprojekt, dem Spamrecycler teilhaben zu lassen. Aufmerksam wurde ich auf den Tipp durch unsere Leserin Carolin, danke! Neben der eigenen Beteiligung kann man sich das Ganze als Demo ansehen oder einfach nur weitersagen. Wenn man eine Spam-E-Mail weiter geleitet hat, bekommt man einen Link, wo gezeigt wird, was mit der E-Mail passiert, das ist dann eine Mischung aus psychodelischem Flash und vollgedröhnten Animationen 😉

Hinterlasse eine Antwort