200818NovMarco Grob – Fotograf

Gerade via Reinseite gefunden. Marco Grob ein Fotograf auf dessen Seite ich dann auch erst einmal die Promis und andere Personen durchgeklickt habe. Tolle Bilder, tolle Menschen.

6 Antworten zu “Marco Grob – Fotograf”

  1. angela sagt:

    gell? 🙂 toll!

  2. Michael Stange sagt:

    Marco,

    habe ja schon viele Blog-Themen gesehen, aber das ist seit langer Zeit mal was wirklich Orginelles….

    Greetings
    Michael Stange
    http://www.michaelstange.de

  3. Daniel sagt:

    Und wieder ein Kommentar von „Michael Stange“. Fällt eigentlich niemandem auf, dass die massenhaft abgesendeten und meist belanglosen Kommentare nur der Unterbringung von Links dienen!?
    Wer das verfolgen möchte, dem sei eine Suchabfrage bei Google mit folgendem String empfohlen:

    greetings „michael stange“ „michaelstange.de“

    😉

  4. Holger Hellinger sagt:

    Hey, Daniel, da wir hier mit rel=“nofollow“ arbeiten ist das völlig egal. Suchmaschinentechnisch bringt es ihm nix.

  5. Michael Stange sagt:

    Hallo Daniel oder wie Dein Name wirklich ist, Du hattest bereits in meinem Blog unter http://www.michaelstange.de einen änlichen Beitrag hinterlassen.

    Deshalb auch hier meine Antwort: Spam ist für mich etwas, dass Menschen ohne Namensnennung anonym im Internet hinterlassen. Wenn ich eine Anmerkung oder einen Kommentar in einem Blog hinterlasse, mache ich das nicht anonym, sondern mit meinem Namen und einer echten Adresse und nicht so wie der Verfasser des obenstehenden Artikels, der sich hinter einer nicht existierenden Mailadresse versteckt. Wenn Du das als Spam ansiehst, ist das Dein gutes Recht auf eine freie Meinung – aber meine Kommentare als „massenhaft abgesendeten und meist belanglosen Kommentare “ zu bezeichnen ist weder nett noch richtig.

    Greetings
    Michael Stange

  6. Holger Hellinger sagt:

    Hallo Michael,

    der Verfasser der Kritik ist eine reelle Person, und auch die von ihm angegebene E-Mail-Adresse stimmt. (Zumindest die die ich einsehen und nicht veröffentlichen werde)

    Wie Sie vielleicht bemerkt haben, habe ich Ihren Beitrag auch veröffentlicht, da er mir sinnvoll vorkam. Wie man an vielen anderen meiner Blogeinträge, ob hier, oder bei Polente einsehen kann, hasse ich sehr wohl nichts mehr als dummen SPAM, der keinerlei Bezug hat und nur dummes Zeug verbreitet.

    Machen Sie ruhig weiter so 😉

    Holger

Hinterlasse eine Antwort