200824AugBubble-Pics

Einen recht nützlichen und witzigen Dienst bietet die deutschsprachige Seite bubble-pics.
Man lädt das eigene Bild einfach hoch und versieht es mit einer Sprechblase inklusive frei formulierten Text und dann kann man das Werk per E-Mail versenden oder einfach auf dem eigenen Computer abspeichern.
Einziges Manko der Homepage stellt das Fehlen eines Impressums dar, das ist nicht so seriös, aber was soll’s.

Eine Antwort zu “Bubble-Pics”

  1. Der Netzperlentaucher » Blog Archive » Bubble Pics sagt:

    […] gefunden via Wohin heute […]

Hinterlasse eine Antwort