200819AprWohin Heute? In neuer Technik

Wohin Heute sieht jetzt anders aus. Wer viel bei uns liest und die Seite beobachtet, der hat sicherlich bemerkt, dass in den letzten Monaten die Tagestipps nachließen. Das hängt einerseits damit zusammen, dass die Autoren im teilweise elften Jahr des Tippschreibens irgendwann müde waren, oder aber auch einfach daran, dass vieles einfach nicht mehr so schön neu ist, wie 1996. Damals konnte man noch über den Launch von Spiegel schreiben. Heute wäre das lächerlich. Die Hauptmacher der Seite sind aber auch beruflich so sehr eingespannt, dass einfach wenig Zeit blieb.

Bernd und ich haben daher beschlossen Wohin Heute? zukünftig als Weblog laufen zu lassen, alle Tagestipps der letzten 12 Jahre implementiert und dabei festgestellt, dass wir somit einer der wenigen Weblogs sind, die so früh angefangen haben :-D.

Aber um mal wieder etwas ernster zu werden. In den nöchsten Wochen wird es hier, neben Tagestipps, auch etwas über Netzkultur geben. Wie und was wir da genau machen, wird man noch sehen. Es wird auch einen Wettbewerb zum Layout der Seite geben, bei dem man ein WordPress Theme vorschlagen kann.

Das derzeitige Layout ist aus Zeitgründen noch etwas dünn. Wir arbeiten aber auch daran.

Jetzt zuerst einmal weiterhin viel Spaß bei Wohin.Heute.de!

5 Antworten zu “Wohin Heute? In neuer Technik”

  1. Silke sagt:

    wow, das ist ja toll! ich bin begeistert! 🙂

  2. KLE sagt:

    Yeah Holger!
    heute.org 4.0 is am Start!
    Totgesagte leben länger, wir machen da wieder ein richtig attraktives Angebot draus.

    BTW: Wer Lust hat, beim neuen heute.org mitzuschreiben – kontaktiert uns. Je mehr mitschreiben, umso attraktiver wird es.

  3. Julian sagt:

    Nicht schlecht, sprach Herr Specht. Ich habe gleich mal im Echolog darauf hingewiesen.

  4. Sonja Königsberg sagt:

    Leute, ich bin schon soooo lange dabei und war in letzter Zeit auch echt traurig, dass da so wenig passiert ist. Umso schöner, dass ihr wieder da seid!!!! Toll.

  5. Holger Hellinger sagt:

    Ich konnte mir gerade ein kleines Lachen nicht verkneifen Sonja. Irgendwie finde ich sah man, dass Du bei IKEA arbeitest 😉 . Danke für die Blumen, auch wenn ich gerade mit Tanja zusammen die Fahne hochhalte. Wenn Du magst, kannst Du Dich ja beteiligen? 😉

Hinterlasse eine Antwort