200724DezThe Secret Diary of Steve Jobs

Herrlich, da schreibt ein Nutzer einen Fake-Weblog und die Netzgemeinde fällt darauf herein. Man muss dem Kerl aber zugestehen, dass er diesen Fake zeitlich sehr gut aufgehängt hat. In letzter Zeit wurden sehr viele Weblogs von Apple verklagt, weil sie Interna von Apple ausplauderten oder veröffentlichten. Der Fake-Steve-Jobs tut dies auch, aber er errät eine Menge und seine Orakel stimmen nicht immer. Aber er hatte auch schon Treffer.

Derzeit schreibt er über einen Briefwechsel mit Apples Anwälten, die er überl beschimpft und die sich anscheinend mit ihm zum Frühstück getreoffen hatten, wobei sein Anwalt Tony Clifton (sic!) keine Zeit hatte. In Englisch, das einlesen lohnt aber.

Ich wünsche allen Lesern ein paar ruhige und gesegnete Weihnachtsfeiertage.

Tagestipp: The Secret Diary of Steve Jobs

Hinterlasse eine Antwort