200717JunHanzi Smatter

Hanzi Smatter beschäftigt sich mit offensichtlich absichtlich falschen chinesichen Schriftzeichen in Tattoos, oder einfach nur aus Unwissenheit schief gegangenen chinesischen Tattoos, deren Träger natürlich zumeist gar nichts davon wissen. Wahrscheinlich würden eine Menge Tätowierer ein gefährlicheres Leben führen, wenn die Kunden wüssten, dass auf Ihrem Oberarm, oder Fuß etwas wie „Ich bin ein Weichei“ oder völlig sinnfreie Texte stehen. Ein Weblog, der sich in seinen Einträgen genau mit diesem Thema beschäftigt.

Tagestipp: Hanzi Smatter

Hinterlasse eine Antwort