200625SepCinemorgue

„Cinemorgue“ ist eine englischsprachige Datenbank von Schauspielern, die durch ihren makaber-witzigen Ansatz gefällt: Penibel wird hier aufgelistet, welche Filmtode welcher Schauspieler in welchem Film zu erleiden hatte.

Die Horror-Ikone Vincent Price etwa schaffte es im Episodenfilm „Tales of Terror“, in drei unterschiedlichen Rollen gleich dreimal aus dem Leben zu scheiden. Der wohl gruseligste Filmtod ist aber sicher der von Brandon Lee, der in „The Crow – Die Krähe“ unter immer noch ungeklärten Umständen bei der Inszenierung seiner Ermordung versehentlich tatsächlich erschossen wurde.

Tagestipp: Cinemorgue

Hinterlasse eine Antwort