200611SepAMEA – World Museum of Erotic Art

Das Weltmuseum der erotischen Kunst AMEA wird von einer Gruppe niederländischer Künstler betrieben, die hier eine breite Auswahl erotischer Kunstwerke und Trivia zusammengetragen haben. Man kann sich von einem „Picture of the Day“ inspirieren lassen, die verschiedenen Schwerpunktausstellungen ansehen oder auch eine erotische Postkarte verschicken.

Sehr nett liest sich übrigens der „Disclaimer“ der Künstlergruppe, frei übersetzt etwa: „Ungeachtet der Tatsache, dass vieles von dem hier präsentierten Material in vielen Ländern als Pornographie angesehen wird, sind die Gründer der Site fest davon überzeugt, dass das Betrachten von Bildern, die sich auf den Akt der Liebe beziehen, keine gesundheitlichen Schäden nach sich zieht.“

Tagestipp: AMEA – World Museum of Erotic Art

Hinterlasse eine Antwort