20065Aughifi-forum

Heimkino-Einsteiger und auch Profis möchten sich mit anderen Usern austauschen – über Boxen, Kabel und Geräte, über das Aufstellen und Einmessen von Anlagen, über Begriffe und technische Probleme. Erste Adresse für solche Gelegenheiten ist das HiFi-Forum, das sich zu einer höchst lebendigen Community mit fast 194.000 (!) registrierten Mitgliedern hat. In diesem Gratis-Forum für HiFi- und Heimkino-Fans tobt der Bär!

Tagestipp: hifi-forum

2 Antworten zu “hifi-forum”

  1. Sebastiano sagt:

    Diese Forum ist keine seriöse Informationsquelle. Es herrscht ein ein Umgangston wie aus der Gosse (Zitat des Moderators Peer: „Diese Lifestyle System sind wirklich das Allerletzte. Der Sound von den Bose InEars ist fast so schlecht wie diese Drecksanlagen,“ „….der hatte auch diese Drecks-Inears“)

    Inhaltlich ist dieses Forum nicht objektiv (Meinungsterror angefangen von den Moderatoren) und strotzt vor laienhaften und unqualifizierte Äußerungen (Behauptungen ohne Begründungen, Hörensagen statt Erfahrung, unzulässige Verallgemeinerungen à la “ Der große TriPort taugt nix, deshalb ich sehe kein Grund wieso bei in-ear es anders sein soll“)

    Das schlimmste ist aber die Respektlosigkeit vor Erfahrungsberichten („Deine von vorne herein getrübte Einstellung zum Thema sieht man ja schon an deinem Nick-Namen, die Diskussion ist also völlig sinn- und fruchtlos“ meint Moderator Peer).

    Da wundert es nicht, dass sich Forumsteilnehmer (wie z.B. Alfred Schmidt aus Wien), die einige kompetente Beiträge geschrieben haben, wieder verabschieden (Vermerk: hat sich selbst gelöscht“).

  2. Iris sagt:

    Dies kann man wirklich bestätigen. Als ernsthafter Hifi-Interessierter wird man schnell von den selbsternannten Spezialisten niedergeschrieben. Respekt vor der Person hat man leider nicht, man wird sehr schnell als Spinner bzw. Spinnerin abgestempelt. Nur weil man gewagt hat Unterschiede zwischen CD-Playern, Kabeln usw. zu beschreiben. Meist trifft man dort Schüler an, die verständlicherweise kein Geld in höherwertige Geräte investieren können, aber was sie sich nicht leisten können, kann nicht gut oder besser sein. Man redet also nicht über gute Wiedergabe, sondern lieber über Geiz ist Geil Geräte.
    Schade! Viele Mitglieder sind kein Garant für gute Diskussionen bzw. kompetente Hilfe.

    Ich habe meine Forenheimat bei Hifi und Lebensart (http://www.hifi-und-lebensart.de) gefunden. Hier trifft man wohl die Flüchtlinge des Hifi-Forums an.

Hinterlasse eine Antwort