20062JanDreamlines – Traumzeichnungen mit Java

Das Internet träumt: Auf „Dreamlines“ von Leonardo Solaas kann man ein Java-Programm mit einem oder mehreren Begriffen füttern, woraufhin vor dem Auge des Betrachters schemen- und schattenhafte Zeichnungen entstehen.

Hierbei wird auf die Bildersuche von Google zurückgegriffen; die über die eingegebenen Suchbegriffe gefundenen Bilder werden zu eindrucksvollen Collagen verfremdet. Überzeugend ist dabei vor allem der „Work in Progress“-Charakter, man sieht der Maschine einfach gerne beim Zeichnen zu.

Tagestipp: Dreamlines – Traumzeichnungen mit Java

Hinterlasse eine Antwort