200626JanBooCompany

Bereits lobend erwähnt an dieser Stelle wurde dotcomtod, eine Seite, die besonders in der Abenddämmerung des Neuen Marktes nicht ohne Häme das unternehmerische Sterben der DotCom-Yuppies verfolgte und kommentierte.

Nach mehr als einem Jahr Funkstille präsentiert sich jetzt BooCompany als der einzig legitime dotcomtod-Nachfolger und somit als „Europas führender Anbieter und Distributor für exitorientierte Unternehmensmeldungen“. Mittels als „Boo“, „Insider“ oder „Final“ bezeichneter Negativmeldungen können sich die User in dem nun eher wie ein Weblog aufgebautem Portal über den allgemeinen Downturn informieren.

Tagestipp: BooCompany

Hinterlasse eine Antwort