200424MaiInstitut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit

Gerade wissenschaftliche Seiten von Instituten erweisen sich oft als zwar sperrig und spröde zugängliche, aber dann umso ergiebigere Schatztruhen von bisweilen skurrilem Wissen. Auch das österreichische Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit in Krems an der Donau macht da keine Ausnahme.

Unter „Datenbanken“ findet man hier beispielsweise „REAL online“, Bildmaterial zur Alltagsgeschichte des Mittelalters. Verblüffend die fein verästelten Beziehungen des Suchindex: Über das Stichwort „Ente“ im Bereich „Tiere“ landet man etwa bei einer Darstellung der Jesuskreuzigung mit einem See im Hintergrund, auf dem eine Ente schwimmt.

Tagestipp: Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit

Hinterlasse eine Antwort