20045JanTokyo Plastics

Japanisches Plastik kennt wohl jeder als Spielzeug. Ob aber die etwas debil dargestellte Webseite dies dann auch darstellt, wage ich zu bezweifeln. Einen subtilen Humor weißt diese auf jeden Fall auf, wenn nicht sogar abartig. Ich weiß die Seite immer noch nicht einzuordnen. Aber eins weiß ich sicher. Sie ist außergewöhnlich gut umgesetzt. Flash eben. Und noch dazu Gewinner von Flash in a Can. Das Menu erschreckt mich jedes mal aufs Neue. Wer mir die Bedeutung der Seite erschließt, bekommt einen Schnuller.

Tagestipp: Tokyo Plastics

Hinterlasse eine Antwort