20033DezOhrenkuss …da rein, da raus. Das Magazin von Menschen mit Down-Syndrom

Ohrenkuss erscheint zweimal im Jahr als Druckversion. Das Magazin ist 1998 im Rahmen eines durch die Volkswagen-Stiftung geförderten Forschungsvorhabens an dem Medizinhistorischen Institut Bonn entstanden.

Die Auflage ist von 150 auf 3000 Exemplare gestiegen. Gelesen wird das Magazin überwiegend von Betroffenen und ihren Angehörigen sowie von Gynäkologen, Heilerziehungspflegern und Genetikern. Eine Werbeagentur hilft der Redaktion unentgeltlich, ihr Ziel, die Marke von 5000 Exemplaren, zu erreichen. So viel braucht das Projekt, damit es finanziell auf eigenen Füßen stehen kann.

Aber was wäre ein Tagestipp bei heute.org ohne einen Webauftritt? Unter obiger Adresse, sind Portraits abgebildet, das aktuelle Heft wird vorgestellt, aber auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie man dem Projekt helfen kann.

Das aktuelle Thema „Glücksdrogen im Test“ befasst sich mit Erlebtem der Betroffenen.

Tagestipp: Ohrenkuss …da rein, da raus. Das Magazin von Menschen mit Down-Syndrom

Hinterlasse eine Antwort