200318NovAZUBO

Normalerweise laufen Auktionen so ab, daß der Preis immer weiter steigt. Bei Azubo ist das genau umgekehrt. Hier werden die angebotenen Waren immer preisgünstiger. Der Verkäufer gibt einen Startpreis an und einen Minimalpreis, den er erzielen will. Die Differenz dieser beiden Preise wird durch die Laufzeit der Auktion geteilt und je nach Größe der Differenz sinkt der Preis dann minütlich stärker oder schwächer bis einer zuschlägt. Wer viel riskiert kann dann zum kleinsten Preis kaufen – wenn eben kein anderer früher schwach wird.
Ich bin gespannt, ob sich dieses System etablieren wird…

Tagestipp: AZUBO

Hinterlasse eine Antwort