20029JulWillkommen beim Mostanzeiger

Willkommen beim Mostanzeiger heißt es vollmundig. Was erwartet einen? Die österreichische Zweigstelle eines Äppelweinblattes aus Frankfurt? Oder doch nur ein schwäbischer Öchslesmesser, der dem beflissenen Besucher die Leviten lesen will? Ich bin mir nicht sicher wie es gemeint ist, aber ich glaube, er auch nicht. Die Redaktion schaffte es immerhin in eineinhalb Monaten einiges an Inhalt (andere würden eventuell Schund sagen) zusammen zu tragen. Für viele wohl Insiderwitze, aber dennoch beim Überfliegen mit herrlichen Bildern bestückt und manchmal ein Fundstück dabei…

Tagestipp: Willkommen beim Mostanzeiger

Hinterlasse eine Antwort