200116JulAutouniversum

Die Zeitschriftengruppe Motorpresse hat den Markt rund um Autozeitschriften fest im Griff: Immerhin acht Blätter erscheinen in dem Stuttgarter Verlagshaus, von denen das bekannteste sicher „auto motor und sport“ ist. Die dazugehörigen Internetauftritte wirkten allerdings bislang etwas zusammengewürfelt.

Nun hat man sich zu einer gemeinsamen Portalseite, dem Autouniversum, entschlossen. Ein gut gepflegter News-Bereich, viele Tipps, Infos und Serviceseiten rund um des Deutschen liebstes Kind machen die übersichtlich gestaltete Seite zu einer der ersten Anlaufstellen für Autofans.

Tagestipp: Autouniversum

3 Antworten zu “Autouniversum”

  1. Chris sagt:

    autouniversum verfolgt einen interessanten Ansatz, von dem man gespannt sein darf, wie er bei den Autofahrern ankommt. Eine zentrale Anlaufstelle für Auto-Fans, die die Themen der MotorPresse bündelt, kann erfolgreich sein. Schließlich verfügt die MP über umfangreichen Content, den man hier verarbeiten kann. Sicherlich benötigt das Portal einen Gebrauchtwagen-Bereich, den z.B. mobile.de oder autoscout24.de stellen könnten. Auch ein Bereich für Autoteile und Zubehör wäre interessant, wo der User relevante Angebote für sein Auto finden kann. Eine Möglichkeit bietet hier u.a. die Autoteile-Suchmaschine http://www.daparto.de. Vielleicht sieht man in diesen Bereich ja demnächst mehr bei autouniversum.de

  2. Holger Hellinger sagt:

    Hallo Chris, Dein Eintrag ist ein echter Werbeeintrag, ich lasse ihn aber mal drin. Erkennbar ganz einfach daran, dass das Autouniversum schon vor Jahren eingestellt und wurde und Du Dich dennoch munter darauf „beziehst“ 😉 Vielleicht solltest Du vorher mal drauf klicken um zu sehen, dass man ganz einfach bei Auto Motor und Sport landet nach Klick.

  3. Chris sagt:

    Hallo Holger – Ich kann meinen Eintrag erklären 🙂 autouniversum.de ist ja in diesen Tagen nach dem ersten Versuch aus 2001 ge-relauncht worden. Ich hatte darüber in der Presse gelesen und einmal – nachdem ich mir die Seite angesehen habe – im Web weiter recherchiert. Der neue Ansatz kann sehr sinnvoll sein. Dass sich der Artikel hier auf den ersten „Schuss“ von vor 8 Jahren bezieht hatte ich in der Tat nicht berücksichtigt 🙁 Sorry vielmals dafür. Was ich geschrieben habe meine ich allerdings genau so – autouniversum.de wird dann gut, wenn sie u.a. die genannten Themen Gebrauchtwagen, Neuwagen, Ersatzteile und Service gut abdecken.

Hinterlasse eine Antwort