20011MaiGerman Micronations against Cancer

Von Schnatta ins Leben gerufen und von mittlerweile einigen aufgenommen und heftigst unterstützt. Die Zeiten der Flatrate und schnellen Zugänge machen es möglich. Der Gedanke alle Rechner dieser Welt für ein gemeinsames Rechenprojekt zusammenzuschließen, die Ressourcen des eigenen, meistens im Leerlaufprozess laufenden Systems für die Suche nach Molekülen in Eiweißen zu nutzen, wurde von einigen Firmen realisiert. Über den obigen Link kommt Ihr zur ‚German Micronations against Cancer‘ Teamseite im Rahmen des Intel United Devices Cancer Research Projekt. Das Tool nimmt Euch keinerlei Ressourcen von Eurem System, aber es nutzt jede freie Prozessorleistung für die Forschung. Tretet bei und nutzt euren Rechner für eine gute Sache!

Hinterlasse eine Antwort