200019DezWebspeech

Menschen mit Sehschwächen und Leseschwächen können das Internet kaum nutzen, da ihnen die Texte teilweise unverständlich bleiben. Nicht nur für diesen Personenkreis gibt es jetzt ein Tool, das mich mal wieder staunen ließ. Mit Hilfe von WebSpeech, einem Browserplugin, können Sie sich Websites einfach vom Browser vorlesen lassen. Wenn der Homepageautor die Seite darauf vorbereitet hat, funktioniert das mit beiden gängigen Browsern, bei „normalen“ Homepages bisher nur mit dem Microsoft Internet Explorer. Positiv ist ebenfalls, daß es sich um ein deutsches Tool handelt, der Sprecher also auch in deutsch interpretiert.

Tagestipp: Webspeech

Hinterlasse eine Antwort