19995JunMünchner unterirdischer Haltestellen

Was fällt Ihnen spontan ein, wenn Sie den Begriff „U-Bahn Station“ hören. Oft bleiben bei diesen Orten ein negativer Beigeschmack, weil man sich an den in der Eck sitzenden Obdachlosen eher erinnert als an die Station selbst – wie sah die noch einmal aus?
Genau an jenem Punkt setzt die Homepage des heutigen Tages an. Sie geht auf die architektonische Schönheit einiger Münchner unterirdischer Haltestellen ein. Denn gerade an solchen Unterirdischen Bauwerken haben so einige Architekten gezeigt, was sie leisten können. Erstaunlich, die architektonische Vielfalt, das Spiel der Farben. Die Seite animiert richtig, mit offeneren Augen durch die Welt zu gehen und vielleicht ist ja dann auch einmal eine Mark für den Obdachlosen in der Ecke übrig.

Tagestipp: Münchner unterirdischer Haltestellen

Hinterlasse eine Antwort