199810OktOrginal-SPAM

Jeder, der etwas länger online ist, weiß, was SPAM ist. Im Onliner-Sprachgebrauch sind damit Werbemails gemeint, die den Mailbriefkasten verstopfen, ohne wirklich einen Nutzen zu haben. Eine ärgerliche Geschichte. Doch woher kommt eigentlich der Begriff?

Daß es ursprünglich die Abkürzung für »Send Phenomenal Amounts of Mail« war, ist eher unwahrscheinlich. Das »Orginal-SPAM« ist ein Büchsenfleisch aus den USA, das natürlich auch eine (leider nur englischsprachige) Website hat, auf der es neben normalen Produktinfos auch z.B. Unterhosen mit SPAM-Motiven zu erwerben gibt. Bei SPAM handelt es sich wohl um eines der wenigen Produkte, das durch Negativwerbung berühmt geworden ist.

Auf der SPAM-Homepage können Sie übrigns auch Mitglied im SPAM-Fanclub werden – aber nicht daß Sie das mißverstehen und als Mitglied dieses Clubs Unmengen von Werbemails ins Netz schicken…

Tagestipp: Orginal-SPAM

Hinterlasse eine Antwort