199820OktBlaupunkt

Der Name Blaupunkt ist heute geradezu Synonym für Autoradios. In den 20er Jahren trug Blaupunkt allerdings noch einen anderen Namen. 1923, als in Deutschland der Rundfunk seine ersten Töne von sich gab, wurde in Berlin die Firma „Ideal“ gegründet. Sie stellte zunächst Kopfhörer her. Jedes einzelne Stück wurde von Technikern sorgfältig geprüft und mit einem Qualitätssymbol gekennzeichnet – dem blauen Punkt. Es dauerte nicht lange, bis die Käufer einfach nach den Blaupunkt-Kopfhörern fragten. Das Qualitätssymbol wurde zum Markenzeichen. Die Blaupunkt-Homepage lohnt schon wegen ihres aufgeräumten und reduzierten Designs einen Besuch; darüber hinaus kann man hier einen spannenden Exkurs durch die Geschichte des deutschen Traditionsunternehmens starten. Höhepunkt ist aber – unter dem Menüpunkt „News“ – eine komplette Java-Simulation des High-Tech-Autoradios „New York RDM 127“: Hiermit können Sie live Radiomusik aus dem Internet empfangen oder CDs abspielen, und natürlich alle Regler und Screenmenüs ausprobieren.

Tagestipp: Blaupunkt

Hinterlasse eine Antwort