199829SepRadsportfreunde Bonanza

Als ich auf die Seite des Vereins der Radsportfreunde Bonanza Moers 1993 e.V. stieß, wußte ich nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. Erinnerungen stiegen in mir auf und auch ein wenig Neid. Ich weiß nicht, ob Ihnen der Begriff »Bonanza-Rad« überhaupt etwas sagt, aber in meiner Kindheit waren diese Fahrräder der Traum eines jeden Jungens – ich hatte leider keines dieser Chopper-inspitierten Treter mit richtigem Gangschalthebel und einer langen Sitzbank. Eigentlich eine aus heutiger Sicht eher lächerliche Variante zweirädiger Fortbewegung, aber genau das macht dieses Fahrrad heute so unheimlich kultig. Genau deshalb gibt es diesen Verein – einerseits kümmert er sich um den Erhalt dieses Stückes Kulturgeschichte, zum anderen haben die Vereinsmitglieder offensichtlich eine Morzgaudi, die bis hin zur Ausrichtung einer Weltmeisterschaft (!) führt.
Und ich hätte als Kind wirklich gerne solch ein Teil gehabt – heute ist es fast unmöglich, noch eines aufzutreiben…

Tagestipp: Radsportfreunde Bonanza

Hinterlasse eine Antwort