199812JulRed Bull

Wie kam es zu Red Bull? Das ist zwar ein Mythos, aber kein Geheimnis: In den frühen 80er Jahren war Dietrich Mateschitz, heute geschäftsführender Gesellschafter der Red Bull GmbH, geschäftlich viel in Asien unterwegs. Dort machte er Bekanntschaft mit den weitverbreiteten sogenannten „Energy Drinks“. Manager nahmen vor geschäftlichen Meetings eine sirupartige Flüssigkeit zu sich, die dazu beitrug, auch längere Konferenzen hellwach und konzentriert durchzustehen.

Wollen Ihr mehr erfahren über das Kultgetränk Red Bull? Dann schaut doch einfach mal auf deren Homepage vorbei. Neben Produktinfos und Informationen über aktuelle Events, die Werbeträger und das Formel1-Engagement kann man sich auch seinen eigenen Screensaver zusammenbasteln.

Doch all das ist nichts gegen gegen die Red Bull – Cartoon Gallery, die sich unter dem Menüpunkt „Spots“ versteckt. Hier kann man sich alle 18 kultigen Comic – Spots im RealVideo- (real), Quicktime- (mov) oder Video for Windows- (avi) Format herunterladen bzw. anschauen. Darunter befinden sich auch Spots, die in Deutschland noch nicht gezeigt wurden!

Tagestipp: Red Bull

Hinterlasse eine Antwort