199825FebLeukämie

Knochenmarksspenden können Leben retten. Etwa 4.000 Menschen – Erwachsene und Kinder – erleiden jährlich das Schicksal dieser Krankheit. Die weißen Blutkörperchen, die sich aus den Stammzellen im Knochenmark bilden, werden durch die Leukämie ihrer lebenswichtigen Funktion beraubt. In vielen Fällen kann nur noch die rechtzeitige Übertragung von gesunden Stammzellen ein Menschenleben retten. Die Deutsche Knochenmarksspenderdatei bietet hierzu gezielte Informationen und weist vor allen Dingen auf aktuelle Spendeaktionen hin.

Unbedingt hinweisen möchte ich auf den Aufruf zur Spende von Knochenmarksstammzellen für den 28jährigen Jens Langweige . Dieser erschütternde Aufruf dient einer Spendeaktion, welche wirklich Leben retten kann – wenn man in Aktion tritt. Ein Spendenkonto zum Auffangen der einzelnen Kosten wird ebenfalls gleich mit angegeben.

Christoph Berndt

Tagestipp: Leukämie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.