19978Dezvirtuelle Weihnachtsgruss

Wollen Sie Bekannten oder Freunden eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen, wissen aber noch nicht was?
Eine Aktion von „Tobit“ ist der „virtuelle Weihnachtsgruss“
Sie geben neben dem Absendernamen noch den Empfänger und dessen Telefonnummer in ein Formular ein, und ein Software-Programm übersetzt den von Ihnen eingesetzten Text. Der Empfänger wird dann sofort angerufen und der Text per Computerstimme vorgelesen. Stellen Sie sich das Gesicht des Angerufenen vor, es ist ein absoluter Spass.

Der kostenlose Service von Tobit besteht noch bis zum 24.12.97.

Holger Schäfermeier

Tagestipp: virtuelle Weihnachtsgruss

Hinterlasse eine Antwort