19971Dezvirtuelle Adventskalender

Heute wird traditionell das erste Türchen des Adventskalender geöffnet. Doch nicht jeder hängt sich einen solchen Kalender in die Wohnung. Er paßt nicht zur sonstigen Wohnungseinrichtung und der Besuch sollte doch nicht sehen, daß man auch als Erwachsener sich dadurch an seine Kindheit erinnert. Aber es gibt ja auch virtuelle Adventskalender, wie etwa der des sonst nicht so sentimentalen Satiremagazins Dumpfbacke.
Ein kleines Stück Vorweihnachtsfreude, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

KLE

Tagestipp: virtuelle Adventskalender

Hinterlasse eine Antwort