199717OktZYN

Es ist unverschämt, hinterhältig, unausgewogen und ein Mitstreiter für eine schlechtere Welt. Es ist alles andere als neu, hat ein Stück Webgeschichte geschrieben und mußte mit dem Abschalten des Studentenservers „ERNIE“ im Dezember 1996 eingestellt werden. Gemeint ist das Kölner WebZine ZYN, das Texte und Bilder liefert, die oft hart an der Schmerzgrenze liegen und bei Insidern als eines der besten Satiremagazine im deutschsprachigen Web gilt. ZYN bekam ein neues Outfit und ist seit Juli 1997 wieder im Netz. Neben der Lektüre lohnt sich ein Blick auf das neue Design. Schön ist auch der Index mit Hilfe eines Java-Applets, das eine schnelle Navigation erlaubt. Der ZYN!ische Beobachter strapaziert meine Telefonrechnung.

Christoph Berndt

Tagestipp: ZYN

Hinterlasse eine Antwort